Peace Matters

Peace Matters

‚Peace Matters‘ ist das Projekt von Konfliktkultur, in dem wir unterschiedliche Bereiche von Friedensarbeit zusammenführen. Frieden ist kein Zustand, der von selbst kommt und geht, weil das von irgendjemandem beschlossen wird.

Frieden ist das Resultat davon, wie wir Menschen miteinander umgehen, wie wir mit uns selbst umgehen, unsere Wünsche und Vorstellungen verwirklichen, unsere Konflikte miteinander ausmachen, wie wir mit unserem Lebensraum und unserem Planeten umgehen, mit neuen Technologien, unserer Freiheit, unserer Verantwortung und vieles mehr.

Wenn wir diese unterschiedlichen Bedeutungen von Frieden erkennen und unsere Beiträge im Alltagsleben umsetzen können, werden wir Frieden auch leben.

Mit ‚Peace Matters‘ haben wir, so wie auch mit ‚Discover Peace in Europe‘, für den erwarteten heftigen Medienrummel im Jahr 2014, zu den Erinnerungen an den 1. Weltkrieg, ein europäisches Netzwerk für Erinnerungs-Aktionen an die weltweiten Friedensbewegungen – um 1914! – entwickelt.