Hier wird nicht gestritten! Ihr sollt nicht streiten. Wie oft haben wir diese Worte schon gehört oder selbst ausgesprochen. Wir sind so erzogen worden und meistens geben wir diese Erfahrungen auch so weiter. Wir vermitteln die Überzeugung, dass man nicht streiten soll. Aber:

Wir wissen alle, dass wir streiten!

Streiten ist einerseits menschlich, andererseits verpönt. Also streiten wir mit schlechtem Gewissen, mit mäßigem Erfolg und mit wüsten Verletzungen an Leib und Seele. Die Schlussfolgerung daraus lautet: Um so zu streiten, dass wir einander nicht verletzen, müssen Regeln gelernt, muss Streiten geübt werden.
Deshalb sollte Basis-Know-how für konstruktives Streiten in den Lehrplan aufgenommen werden.

Konflikt, confligere (lat.)

= Widerstreit, das Aufeinandertreffen
einander entgegengesetzter
Interessen, Absichten und Motive.

Konflikte und Entscheidungssituationen prägen den privaten und beruflichen Alltag. Gleichzeitige, einander widerstrebende Tendenzen im Konflikt werden von rationalen Interessen, von Gefühlen und von persönlichen Erfahrungen bestimmt.

 

PDF zum Thema Streiten herunterladen

Aktuelle Termine